Browsing Category

Meereswissenschaften

NOAA existiert nicht

Laut NOAA.gov, der nationalen ozeanischen und atmosphärischen Verwaltung: ist eine Agentur, die das Leben durch Wissenschaft bereichert. Unsere Reichweite reicht von der Oberfläche der Sonne bis in die Tiefen des Meeresbodens. Wir arbeiten daran, die Bürger über die sich verändernden Umweltbedingungen zu informieren. Vie…

Tentacled transparente Seegurken !!!! Oh mein!

Der letzte Bericht des Census of Marine Life ist ein Idiot. Neben den bereits registrierten 230.000 sind es ~ 5.600 neue Arten. Wissenschaftler hoffen, die Zahl um Tausende zu erhöhen, bevor die Volkszählung im Oktober 2010 durchgeführt wird. In der Zählung haben Forscher 17.650 Arten unterhalb einer Tiefe von 656 Fuß (wo das Sonnenlicht aufhört) katalogisiert: „Die Tiefsee galt bis vor nicht allzu langer Zeit als Wüste; Es ist schon erstaunlich, fast 20.000 Lebe…

Die Seegurke: Superheld oder feine Küche?

Wir wissen bereits, dass der Lieblingschinoderm eines jeden Mannes eine fernöstliche Delikatesse ist, angebliche aphrodisierende Eigenschaften besitzt und ein echter Formwandler ist, den selbst JK Rowling nicht erträumen konnte. einem internationalen Wissenschaftlerteam zufolge ist die unterbewertete Seegurke jedoch nur ein wahrer Wundertäter! D…

Scripps SciComm Post III: Sheril Kirshenbaum und Tom Bowman über Wissenschaftskommunikation

Die zweite Unterrichtseinheit in Scripps enthielt zwei Vorträge, eine von Sheril und eine von Tom Bowman von Bowman Global Change - beide konzentrierten sich auf die Vermittlung von Wissen über Wissenschaft. Sheril erzählte die inspirierende (und lustige) Geschichte, wie sie von einer Expertin für Seegurke über einen Popradio-DJ über eine Mitarbeiterin von Capitol Hill und Knauss Fellow zu einer Bloggerin und Autorin aus dem Bereich der Wissenschaft mit einem Spezialgebiet in diesem Bereich wurde küssen. Sheri…

Die Insel des Mülls verstehen

Erinnern Sie sich an die Reise zur Müllinsel im nordpazifischen Gyre? Es ist eine einmalige Zusammenarbeit zwischen der Scripps Institution of Oceanography (SIO) und dem gemeinnützigen Projekt Kaisei. Unter dem Namen SEAPLEX (Scripps Environmental Accumulation of Plastic Expedition) versuchen die Meeresforscher an Bord, Hunderte von Kilometern treibenden Plastikmülls zu quantifizieren und deren Auswirkungen auf das Leben im Meer zu bestimmen. I…

Die blaue Blogosphäre

Die Jungs von Deep Sea News veranstalten diesen Monat Carnival of the Blue : Diese 18. Ausgabe des Carnival of the Blue mischt sich mit Ehrfurcht und Pessimismus, ist jedoch optimistisch für den Beginn einer neuen politischen Ära in den Vereinigten Staaten. Denken Sie daran, dass diese Stellen vor den Wahlen vom 4. …

Jenseits der Politik: Öl, Wasser, Garnelen und Meeresschildkröten

Dies ist ein Gastbeitrag von Wallace J. Nichols, einem Meereswissenschaftler und Naturschützer, der 1998 die Grupo Tortuguero gründete, eine internationale Basisbewegung, die sich der Wiederherstellung von Meeresschildkröten im Pazifischen Ozean und der nachhaltigen Bewirtschaftung der Fischerei widmet. D…

Leben Aquatic

Craig McClain-Skandling, unerschrockener Tiefseeforscher und rundum cooler Kerl bei Deep Sea News hat eine großartige Erinnerung daran geliefert, wie groß die Ozeane sind. Platziere zufällig einen Punkt auf unserem Planeten und es wäre Tiefsee. In unseren täglichen Aktivitäten, die so weit von dieser Umgebung entfernt sind, beginnen wir zu glauben, dass die ganze Erde unserer kleinen, kleinen Ecke ähnelt. Wir f…

Long Beach verlassen

Als Chris sich von Seattle verabschiedet, bin ich nach fast einem Monat aus einem Koffer nach Hause gefahren. Und während ich aufgeregt bin, wieder meinen eigenen Zeitplan einzuhalten, war Long Beach, Kalifornien, ein wunderbarer Abschluss der Reise. Diese Stadt ist lebendig und hat viel mehr Spaß zu bieten, als ich erwartet hatte. …

Die wirklichen Tragödien in der Bucht von San Francisco

Anfang dieses Monats strömten 58.000 Gallonen Bunkeröl in die Bucht von San Francisco, als das Frachtschiff Cosco Busan die Bay Bridge traf. Was ich wissen möchte, ist - da die tatsächliche Menge an Öl, die in der Bucht freigesetzt wurde, im Vergleich zu Szenarien wie Exxon Valdez relativ gering war, warum erleben wir eine große Umweltkatastrophe? Sie …

Was würde PZ tun?

Ab heute Science Daily : ScienceDaily (9. Juni 2008) - In Tiefsee-Tintenfischen und Oktopoden, einschließlich dem seltsam aussehenden „Vampir-Tintenfisch“, wurden neue Beweise dafür gefunden, dass chemische Schadstoffe in das Tiefseennahrungsnetz gelangen. Die beunruhigenden Ergebnisse werden in der Zeitschrift Marine Pollution Bulletin veröffentlicht . Die F…

Die wachsende Realität der Aquakultur

Dies ist der zweite Gastbeitrag einer Reihe von Gastbeiträgen von Joel Barkan, einem früheren Mitarbeiter von "The Intersection" und einem Doktoranden an der Scripps Institution of Oceanography. Der renommierte Scripps-Meeresbiologe Jeremy Jackson unterrichtet seinen berühmten Kurs "Marine Science, Economics and Policy", der möglicherweise das letzte Mal in diesem Jahr stattfindet (zusammen mit Jennifer Jacquet), und Joel wird jede Woche über den Inhalt des Kurses berichten . Hie…

Loggerheads in PLoS Today: Die großen Auswirkungen der Fischerei im kleinen Maßstab

Unterschätze niemals die Auswirkungen der kleinen Jungs. Zumindest wenn es um Fischereipraktiken und um Nordpazifische Unechte Karettschildkröten geht. Heute, in PLoS 1 , berichten der Wissenschaftler von Ocean Conservancy, Wallace J. Nichols, und Hoyt Peckham, Forscher der University of California (UC) - Santa Cruz, dass Kleinbetriebe eine größere Bedrohung für das Überleben der Dummköpfe darstellen als große industrielle Verfahren. Diese …

Jede Art braucht einen Helden

Als jemand, der eine Menge Zeit damit verbracht hat, Seegurken zu studieren, bin ich der erste, der weiß, wann diese Tiere die Nachricht machen. Es ist nicht so, dass ich der Literatur folge, sondern dass jeder, der dies tut, den Wunsch hat, mir verwandte Artikel zukommen zu lassen. Obwohl dies ein extrem charismatisches Tier ist, bin ich mir nicht sicher, ob ich mit der Assoziation völlig zufrieden bin. …